Reduzierter Preis! Der Kampf der Homöopathen und Allopathen Vergrößern

Der Kampf der Homöopathen und Allopathen

KAMPF

Neuer Artikel

Reizvolle und gekonnte Karikatur auf dem damals hochwogenden Streit zwischen den beiden Heilverfahren.

  • Limitierte, nummerierte Auflage: 1000 Stück
  • Büttenpapier unter Passepartout montiert
  • Format 31 x 27 cm
  • Reine Bildgröße 22 x 16 cm

Mehr Infos

3,50 € inkl. MwSt.

-3,50 €

Vorher 7,00 €

Mehr Infos

Der Kampf der Homöopathen und Allopathen

Lithographie von Gustav Nehrlich aus „Karlsruher Unterhaltungsblatt, Jahrgang 5, Karlsruhe 1832. Reine Bildgröße 22 x 16 cm.

Reizvolle und gekonnte Karikatur auf dem damals hochwogenden Streit zwischen den beiden Heilverfahren; die „Schlacht“ wird ausgetragen mit Büchern, Apothekertischen, Klistieren, Elektrisierapparaten auf der einen; Blasebalg, Lösch (= Verdünnungs)-Eimern und Hahnemanns „Organon“ auf der anderen Seite.

Gustav Nehrlich (Karlsruhe 1807 - München 1840) war bekannter Bildnis- und Historienmaler; Schüler der Münchener Akademie. Literaturhinweis: Thieme-Becker, Künstlerlexikon, XXV, 381